Tom Kha Gai – Suppe mit Hühnerfleisch und Kokosmilch

 

Schneiden Sie die 5 Stängel Zitronengras in ca. 4 cm lange Stücke und klopfen sie leicht mit dem Messerrücken. Den  ¼ Liter Hühnerbrühe mit der 200 ml Kokosmilch zum Kochen bringen. Fügen Sie das Zitronengras , die 7 cm geschälten und in Scheiben geschnittenen Galgant hinzu. Auch die Magroodblätter und Chillis ( 3 Stück rot  im ganzen ) geben Sie zu. Würzen Sie mit der Fischsauce nach Ihrem belieben und lassen alles 10 Minuten köcheln.
Das Zitronengras, Galgant und Magrood Blätter vor der Zugabe der Champignons mit einem Löffel herausfischen da Sie nicht zum Essen geeignet sind und nur der Würze dienten.
Die gevierteleten Champignons hinzufügen und weitere 5 Min. kochen lassen. Geben Sie nun die in Streifen oder in Würfel geschnittenen  400 g Hühnerbrust bei und rühren diese gut unter und lassen alles wenige Minuten bei geringer Hitze garen.  Das Fleisch sollte zart bleiben. Die restlichen 200 ml Kokosmilch zufügen und mit Limettensaft, Zucker und Fischsauce abschmecken.

Als Variation - getrocknete Steinpilze oder  Morcheln verwenden. 

Richten Sie die Suppe in Schalen an und garnieren Sie mit Streifen des Chilli, kleinen Zwiebeln und Koriander.

Geschmacklich leicht salzig und frisch säuerlich.

Zutaten für 6 Portionen:

1 TL                        Palmzucker
400 ml                   Kokosmilch
250 ml                    Hühnerbrühe
5 Stängel                Zitronengras
7 cm                       geschälten Galgant 
3                             Chilischoten rot, ganz
8                             Kaffir-Limettenblätter ( Bai Magrood)
3 EL                         Fischsauce
400 g                     Hühnerbrust
2                             Limetten  ( den  Saft)
150 g                      Champignons
                                Koriandergrün
                                kleine Zwiebeln ( Garnitur)
2                              Chilischoten rot, ohne Kerne, in Streifen geschnitten – zum Garnieren